Return to site

Paten für Parkbänke suchen!

Zusammen mit meiner CDU Prenzlauer Berg Ost mache ich mich dafür stark, dass die Menschen eine schöne Zeit in den zahlreichen Parks bei uns in den Kiezen haben. Mehr Müllbeseitigung, schönere und vor allem funktionierende Spielplätze und mehr Bänke zum Verweilen - dafür setzen wir uns unter anderem ein.

Da auf der einen Seite das Geld im Bezirk knapp ist und auf der anderen Seite viele Menschen bereit sind, sich auf verschiedene Weise für die Gemeinschaft zu engagieren, denke ich, dass man diese beiden Phänomene logisch zusammenbringen kann: mit Parkbank-Patenschaften. Bewohner, Vereine, Verbände, Firmen oder sonstige Einrichtungen sollen die Möglichkeit erhalten, Parkbänke in ihrem Kiez bereitzustellen, die natürlich von allen genutzt werden können. Niemand wird gezwungen, aber wer möchte, der darf. So gehen pragmatische Lösungen im CDU-Stil.

Unsere Bezirksverordnete Denise Bittner hat meine Idee als Antrag in die BVV eingebracht. Das überzeugte auch die Kollegen der anderen Fraktionen und der Antrag wurde einstimmig beschlossen. Das Bezirksamt soll nun mögliche Standorte für Bank-Patenschaften ermitteln und die Bürger anschließend über das Internet und durch Aushänge darüber informieren. Dabei wäre es auch sinnvoll, Standorte für Patenschaften gemeinsam mit potenziellen Spendern zu ermitteln, damit die finanzielle Unterstützung auch direkt dort zum Einsatz kommt, wo es sich die Bürger wünschen. Ich finde zum Beispiel, dass es im Volkspark Prenzlauer Berg viele Orte gibt, an denen neue Parkbänke sinnvoll wären.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OK