Zurück zur Website

Mülleimer für die Landsberger Allee

Mit einem Antrag in der BVV setzte sich die CDU-Fraktion Pankow auf meine Initiative für die Errichtung von Mülleimern an der Landsberger Allee ein. Dazu wurde das Bezirksamt aufgefordert, bei der BSR das Aufstellen von zusätzlichen Abfallbehältern einzufordern. Denn: Etwa auf der Teilstrecke zwischen S-Bahnhof Landsberger Allee und Danziger Straße war bis vor kurzem kein einziger Mülleimer vorzufinden. Dies führte unweigerlich dazu, dass eine angemessene Müllvermeidung im öffentlichen Straßenland nicht gewährleistet werden konnte. Nachdem der CDU-Antrag von der BVV-beschlossen wurde, gab es zumindest eine erste Verbesserung: Ein Mülleimer wurde auf Höhe des Velodroms aufgestellt. 

„Illegal entsorgter Müll verschandelt nicht nur das Stadtbild, er belastet auch die Umwelt", erkläre ich meine Initiative. „Ich freue mich, dass mittlerweile ein Mülleimer aufgestellt wurde, dieser quillt schon jetzt über und zeigt: Es braucht weitere. So würde sich achtlos weggeworfener Abfall ganz einfach vermeiden lassen." 

Bereits seit längerem weist die CDU-Fraktion Pankow auf die anhaltende Problematik der illegalen Müllbeseitigung in Berlin hin. So wurde zuletzt im Mai die Errichtung neuer Abfallbehälter an der Straßenbahnhaltestelle Oderbruchstraße gefordert. Auch wurde das Bezirksamt ersucht, mit der Deutschen Bahn über eine regelmäßigere und konsequentere Säuberung der Gleisanlagen in den Bereichen der S-Bahnhöfe und entlang der Bahngleise im Prenzlauer Berg zu verhandeln.

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay