Auf Antrag der Pankower CDU-Fraktion beschlossen die Bezirksverordneten der BVV Pankow, dass das Bezirksamt Pankow in den intensiven Austausch mit der DB Station & Service AG – als Eigentümer der Bahnhöfe der S-Bahn Berlin – sowie den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) – als Eigentümer der Straßenbahnhaltestellen – zur Steigerung der Sicherheit durch geordneten Fußgängerfluss tritt. Die derzeitigen Erfahrungen mit den Berliner und deutschen Pilotprojekten sollen dafür als Grundlage dienen.

„Mit einem funktionierenden Fußgänger-Leitsystem verbessert sich der Fußgängerfluss auf Bahnhöfen und an Haltestellen, wodurch sich Umstiegszeiten verkürzen und Kontakte reduziert werden können. Derartige Leitsystem sind international erprobt und werden aktiv eingesetzt."

Gerade in einer wachsenden Stadt und mit zunehmen-den öffentlichen Verkehren sowie unter Berücksichtigung der Coronapandemie sehe ich es also geboten an, auch die Fahrgastflüsse besser zu organisieren.

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay